01.04.2019 | EAF-Newsletter 1/2019 erschienen

Der Newsletter für das vierte Quartal 2018 ist erschienen. Die aktuellen Informationen aus der Geschäftsstelle der eaf Sachsen, aus den Mitgliedsorganisationen und zur Familienpolitik in Sachsen und Deutschland finden Sie hier:

Newsletter 01/2019

Gern können Sie unseren Newsletter auch hier abonnieren.

27.03.2019 | Macht und Ohnmacht bei Suizid | Woche für das Leben 2019

Unter dem Titel „Macht und Ohnmacht bei Suizid“ findet am 8. Mai 2019, 19 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden die Veranstaltung zur „Woche für das Leben“ statt.
Sie sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier

Das Veranstaltungsplakat finden Sie hier.

14.02.2019 | Sozialbericht für Sachsen veröffentlicht

Der Sozialbericht für Sachsen wurde aktuell veröffentlicht. Damit soll ein Lebenslagenüberblick mit Schwerpunkten bei Erwerbstätigkeit und Einkommen, Familien und Unterstützungsleistungen des Freistaates Sachsen, Senioren, Gesundheit, Pflege, Drogen und Sucht sowie Menschen mit Behinderungen gegeben werden.
Die Sozialberichterstattung soll regelmäßig weitergeführt werden, mindestens alle fünf Jahre, damit Entwicklungen erkennbar sind.
„…In Sachsen lässt sich im Betrachtungszeitraum von 2005 bis 2015 ein starker Ausgabenanstieg in der Kinder- und Jugendhilfe beobachten. Rund drei Viertel der Ausgaben entfallen auf die Betreuung und Erziehung von Kindern in Tageseinrichtungen, Tagespflege und Horten. Insofern spiegeln sich im Sozialbudget bundespolitische Entwicklungen (Ausbau der Betreuungsinfrastruktur, Rechtsanspruch auf U3-Betreuung) wider. Dabei handelt es sich um sinnvolle und erfolgreiche Investitionen, weil Kinderbetreuungsangebote Grundvoraussetzung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind und insbesondere Müttern eine Erwerbstätigkeit ermöglichen. …“

Den Bericht finden Sie hier

13.12.2018 | EAF-Newsletter 4/2018 erschienen

Der Newsletter für das vierte Quartal 2018 ist erschienen. Die aktuellen Informationen aus der Geschäftsstelle der eaf Sachsen, aus den Mitgliedsorganisationen und zur Familienpolitik in Sachsen und Deutschland finden Sie hier:

Newsletter 4/2018

Gern können Sie unseren Newsletter auch hier abonnieren.

29.11.2018 | „Was leistet Familienbildung in der Region?“

Familienbildung

Fachtag Familienbildung

Fachtag Familienbildung

‚Was leistet Familienbildung in der Region?
Angebote – Zielgruppen – Handlungsperspektiven‘ – zu diesem Fachtag hatte die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen (eaf) mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz am 27. November ins Deutsche Hygiene-Museum Dresden eingeladen.

Die Dokumentation zum Fachtag finden Sie hier

‚Präsentation‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Generativität‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Entgrenzung‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Abstract’Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau

Input Panel 1 Kristina Barczik, Projektleiterin Medienzentrum TU Dresden
Input Panel 2 Beate Franze, Geschäftsführerin Ländliche Erwachsenbildung im Freistaat Sachsen
Input Panel 3 Ute Birckner, Geschäftsführerin eaf Thüringen
Input Panel 4 Heidi von Schmidsfeld, Referentin Sächs. Medienastalt (SLM)

07.11.2018 | JAHRESPROGRAMM FAMILIENBILDUNG 2019 ERSCHIENEN

Für die Familienbildungsangebote in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und für ihre Mitgliedsorganisationen koordiniert die eaf Sachsen als Kooperationspartnerin die Beantragung, Abrechnung und Nachweisführung beim Kommunalen Sozialverband Sachsen. Ebenso liegt die Erstellung des gesammelten Jahresprogramms in unserer Hand. 

Das Jahresprogramm Familienbildung in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens für 2019 liegt nun vor. Druckversionen können in der Geschäftsstelle bestellt werden.

Jahresprogramm Familienbildung 2019 | PDF, 770 kB

27.03.2018 | Positionierung der EAF zum Koalitionsvertrag

Die evangelische arbeitsgemeinschaft familie (eaf) bewertet den Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD vor dem  Hintergrund ihrer Forderungen für eine familienorientierte Politik der 19. Legislaturperiode. Nach Auffassung der eaf sollte sich der Staat neben seiner Rolle als „Wächterstaat“ zunehmend als aktivierender, stärkender, für gute Ermöglichungsbedingungen Sorge tragender „Förderstaat“ verstehen, der nicht in Konkurrenz zur Elternverantwortung tritt, sondern diese ermöglicht und stärkt. Damit stellt die eaf überwiegend die Perspektive der Förderung der Kinder in den Mittelpunkt. 
Positionierung der eaf hier

07.03.2018 | DEMOKRATIE(BILDUNG) & FAMILIEN(BILDUNG)

Fachtagung am 19. April 2018 in Leipzig
Was hat Demokratie(Bildung) mit Familien(Bildung) zu tun? Unsere Demokratie ist auf eine breite Bildung der Bevölkerung angewiesen, denn sie schafft die Voraussetzungen dafür, dass Menschen fähig sind, das öffentliche Leben aktiv mitzugestalten.

Kooperationsveranstaltung eaf Forum Familienbildung, eaf Sachsen, eaf Thüringen, eaf Sachsen-Anhalt, eaf Berlin-Brandenburg, Familienbildungsstätte Bischofswerda

Mehr Informationen und Anmeldung hier

„WAS LEISTET FAMILIENBILDUNG IN DER REGION?“

Fachtag Familienbildung

‚Was leistet Familienbildung in der Region? 
Angebote – Zielgruppen – Handlungsperspektiven‘ – zu diesem Fachtag hatte die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen (eaf) mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz am 27. November ins Deutsche Hygiene-Museum Dresden eingeladen.

Die Dokumentation zum Fachtag finden Sie hier

‚Präsentation‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Generativität‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Entgrenzung‘ Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau
‚Abstract’Professor Dr. Michel Constantin Hille, Hochschule Zittau

Input Panel 1 Kristina Barczik, Projektleiterin Medienzentrum TU Dresden
Input Panel 2 Beate Franze, Geschäftsführerin Ländliche Erwachsenbildung im Freistaat Sachsen
Input Panel 3 Ute Birckner, Geschäftsführerin eaf Thüringen
Input Panel 4 Heidi von Schmidsfeld, Referentin Sächs. Medienastalt (SLM)

8.11.2018 | WAS LEISTET FAMILIENBILDUNG IN DER REGION? ANGEBOTE – ZIELGRUPPEN – HANDLUNGSPERSPEKTIVEN

Fachtag am 27. 11. 2018 im Deutschen Hygiene-Museum, Dresden
Zu diesem Fachtag lädt die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen (eaf) mit Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz von 10:00 Uhr bis 16.30 Uhr ins Deutsche Hygiene-Museum Dresden ein.
Die Familienbildung in Sachsen wird in den Blick genommen, konkrete Maßnahmen werden diskutiert und Denkanstöße für die Zukunft gegeben. 
Neben Fachvorträgen von Prof. Dr. Birgit Glorius (TU Chemitz) und Herr  Prof. Dr. Michel Constantin Hille, (Görlitz/ Zittau) wird Martina Hefter aus ihrem aktuellen Gedichtband „Es könnte auch schön werden“, zu den Themen wie Sandwich – Generation und unbezahlte Arbeit für die Gesellschaft, vortragen.
Im Anschluss werden in fünf Panels verschiedene Bereiche zum Thema unter die Lupe genommen.
Schicken Sie Ihre Anmeldung bitte an: info@eaf-sachsen.de
Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier

17.10.2019 | NEU: ELTERNGELD IN SACHSEN DIGITAL BEANTRAGEN

17.10.2019 | NEU: ELTERNGELD IN SACHSEN DIGITAL BEANTRAGENIn einem Pilotprojekt kann in Sachsen seit dem 16. Oktober 2018 Elterngeld auch digital beantragt werden.
Familienministerin Barbara Klepsch hat gemeinsam mit der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und der Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, das neue Online-Portal ElterngeldDigital vorgestellt. 
Weitere Informationen hier

Unter www.elterngeld-digital.de ist zukünftig eine der beliebtesten Familienleistungen auch online beantragbar.

16.10.2018 | „FAMILIE KANN MAN SICH NICHT AUSSUCHEN?! ODER DOCH?“

Der Kinder- und Familienbeirat der Stadt Leipzig lädt in Kooperation mit der EAF Sachsen e.V. und dem Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig herzlich zu einer Lesung mit anschließendem Podiumsgespräch am Mittwoch, 14. November 2018 um 19:00 Uhr, Strohsackpassage, Nikolaistr. 6–10, in Leipzig ein. Jochen König liest aus seinem Buch „Mama, Papa, Kind? Von Singles, Co-Eltern und anderen Familien“.

Einladung der Veranstaltung hier