Wir – die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. (eaf) – vertreten als Dachverband familienbezogene Einrichtungen, Werke und Verbände der evangelischen Kirche.

Wir setzen uns auf Grundlage des Evangeliums gemeinsam mit unseren Mitgliedern für eine familiengerechte Gestaltung von Politik, Gesellschaft und Kirche ein.

Wir kümmern uns um u.a. Familienbildungsangebote, Projekte, Veröffentlichungen und Veranstaltungen zu familienrelevanten Themen und die politische Vertretung von Familien in Gremien und in der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Freistaat Sachsen.

Aktuelle Nachrichten

21.07.2022 | Newsletter 4/2022

Newsletter

Der neue Newsletter mit vielen Informationen rund um die Arbeit der eaf, Veranstaltungen und weiteren Themen ist erschienen. Sie finden ihn: hier.

19.07.2022 | Hoher Besuch in der Geschäftsstelle

eaf-BundHoher Besuch

In der Geschäftsstelle wird der rote Teppich ausgerollt: Svenja Kraus, die neue Bundesgeschäftsführerin der eaf, schaut persönlich vorbei! Wir haben Kaffee getrunken, lange und intensiv über Familienpolitik und die Arbeit für Familien gesprochen, am Schluss gab es noch eine kleine Stadtführung. Und natürlich haben wir die Gelegenheit genutzt, ein Interview mit Svenja Kraus zu führen. Lesen können Sie es: hier.

12.07.2022 | Spannende Sommerferien für Kinder und Jugendliche

EVLKSLandesjugendpfarramtSommerferien

In Sachsen werden in diesem Sommer wieder viele Kinder und Jugendliche an dem vielfältigen Ferienprogramm teilnehmen, das die Evangelische Kinder- und Jugendarbeit in den Regionen oder einzelne Kirchgemeinden anbieten. Ob in Kinderwochen oder Zirkus-Freizeiten in Sachsen, in Paddel- oder Surfcamps in Frankreich, beim Segeln, Klettern oder Wandern – auf die Kinder und Jugendliche warten spannende Ferientage, in denen sie sich sportlich, musikalisch oder kreativ ausprobieren, neue Freunde finden und über ihren Glauben reden können. 

Informationen dazu finden Sie: hier.

09.07.2022 | Dritte Ausgabe Familienfragen: „Aus der Ukraine nach Sachsen. Wie kommen geflüchtete Familien an?“

eafTVeafTV-2022eafTVFamilienfragen

„Familienfragen – Das crossmediale Familienmagazin für Sachsen“ befasst sich in der dritten Ausgabe 2022 mit der Frage, wie geflüchtete Familien in Sachsen ankommen. Wir thematisieren die Bereiche Schule, Sport und Begegnung. Im Studio begrüßen wir Luisa Klatte vom Verein Leipzig helps Ukraine und Tabea Köbsch von der Ev-Luth. Landeskirche Sachsens. Außerdem sind zu sehen Beiträge über die Leipziger Sportlöwen, das Ariowitsch-Haus und das Leipziger Montessori-Schulzentrum.

20.06.2022 | Familienpolitik in Ost und West

Monitor Familienforschung

Das Bundesfamilienministerium hat den den Monitor Familienforschung Nr. 44 / Familienleben und Familienpolitik in Ost- und Westdeutschland veröffentlicht. Herunterladen können Sie die Ausgabe: hier.

18.05.2022 | Newsletter 3/2022

Newsletter

Der neue Newsletter mit vielen Informationen rund um die Arbeit der eaf, Veranstaltungen und weiteren Themen ist erschienen. Sie finden ihn: hier.

14.05.2022 | Zweite Ausgabe Familienfragen „Was ist schon normal?“

eafTVeafTV-2022eafTVFamilienfragenFamilienfragen

„Familienfragen – Das crossmediale Familienmagazin für Sachsen“ widmet sich mit der zweiten Ausgabe 2022 im Kontext vom 15. Mai, dem Internationalen Tag der Familie, den vielfältigen Formen des familiären Zusammenlebens.

Wir stellen Familien vor, betrachten die Familienforschung und fragen nach, wie sich Familienformen verändert haben. Im Studio: Inga Blickwede, Diakonisches Werk der EVLKS, im Gespräch mit Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig von der ehs Dresden, Straßenumfrage unter jungen Menschen und natürlich drei Porträts von Familien in Sachsen.

13.05.2022 | Zur Veranstaltung „Familien im Stresstest – Corona und die Folgen“

#coronaPodiumsdiskussion

„Wir stehen erst am Anfang bei der Bewältigung der gesellschaftlichen und sozialen Folgen der Corona Pandemie“, sagte die Staatsekretärin im Sozialministerium Dagmar Neukirch am vergangenen Donnerstag bei der Veranstaltung „Familien im Stresstest- Corona und die Folgen“ im Veranstaltungssaal des bbw in Leipzig. Dabei standen die Problemlagen von Familien und Kindern im Mittelpunkt. Christoph David Schumacher vom Verein Tüpfelhausen – Das Familienportal e.V. über das schnelle Umschalten seines Vereins auf digitale Angebote. Im Gespräch waren bei der Kooperationsveranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen und der eaf Sachsen e.V.  mit dabei: Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig von der Evangelischen Hochschule Dresden sowie Eva Brackelmann von der eaf Sachsen e.V.. Moderiert wurde der Abend von Jan Witza.

19.04.2022 | Podiumsveranstaltung „Familien im Stresstest – Corona und die Folgen“

CoronaPodiumsdiskussion

Am 12. Mai findet von 19 bis 21 Uhr im Saal des Berufsbildungswerks Leipzig (bbw-Leipzig) als Gemeinschaftsveranstaltung der eaf Sachsen mit dem Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung die Podiumsdiskussion „Familien im Stresstest- Corona und die Folgen“ statt. An der Diskussion nehmen teil: Dagmar Neukirch, Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig, ehs Dresden, Professorin für Soziologie und Empirische Sozialforschung, Eva Brackelmann, Geschäftsführerin eaf Sachsen und Christoph David Schumacher, Vorstandvorsitzender des Leipziger Kinder- und Jugendvereins Tüpfelhausen – Das Familienportal e.V. Moderieren wird Jan Witza. Die Einladung und weitere Infos finden Sie: hier.