Wir – die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. (eaf) – vertreten als Dachverband familienbezogene Einrichtungen, Werke und Verbände der evangelischen Kirche.

Wir setzen uns auf Grundlage des Evangeliums gemeinsam mit unseren Mitgliedern für eine familiengerechte Gestaltung von Politik, Gesellschaft und Kirche ein.

Wir kümmern uns um u.a. Familienbildungsangebote, Projekte, Veröffentlichungen und Veranstaltungen zu familienrelevanten Themen und die politische Vertretung von Familien in Gremien und in der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Freistaat Sachsen.

Aktuelle Nachrichten

…im Gespräch mit Dr. Insa Schöningh

#corona#eafimgespräch#familien#impfen

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung.

Dr. Insa Schöningh ist Bundesgeschäftsführerin der evangelischen arbeitsgemeinschaft familie e.V. .

Insa Schöningh erläutert die Möglichkeiten eines Familienverbandes auf Bundesebene, um Familien in der aktuellen Lage zu unterstützen und zu stärken. Sie erläutert ihre Haltung zur Impfpflicht und zur Frage, ob wissenschaftliche Erkenntnisse ausreichend in die Entscheidungsprozesse der Maßnahmenentwicklung gegen Corona ausreichend eingeflossen sind.

…im Gespräch mit Lars Rohwer

#corona#eafsachsenimgespräch#familien#gesundheit

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung.

Lars Rohwer, langjähriger Landtagsabgeordneter für Dresden, frisches Mitglied im Deutschen Bundestag, Wahlkreis 160 – Dresden II, Bautzen II /

Präsident der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung, gibt seine Einschätzung zur Möglichkeit des Brechens der 4. Welle, erläutert seine Haltung als Präsident Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsprävention dazu.

Er reflektiert seine Rolle als Entscheidungsträger auf Bendesebene und erläutert sehr eindringlich, was auch wissenschaftliche Erkenntnisse beitragen, um Familien, Kinder und Jugendliche in der aktuellen Lage zu stärken.

… im Gespräch mit Georg Teichert

#corona#eafsachsenimgespräch#familien#gesundheit#impfen

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung.

Georg Teichert ist Leiter der  Stabstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie der Universität Leipzig und ehrenamtlicher zentraler Gleichstellungsbeauftragter der Universität Leipzig.

Georg Teichert gibt Auskunft über die Situation studentischer Eltern und den Angehörigen der Universität mit Familie, äußert seine persönliche Haltung zur Impfpflicht und welche Möglichkeiten die Stabstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie der Universität Leipzig hat, um die Situation für Familien im Universitätskontext zu verbessern.

…im Gespräch mit Eileen Salzmann

#corona#eafsachsenimgespräch#familien#gesundheit

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung.

Eileen Salzmann ist Vorsitzende vom Landesbeirat für die Belange von Familien und Vorsitzende vom Deutschen Familienverband, Landverband Sachsen.

Frau Salzmann gibt bei #eafsachsenimgespräch Auskunft über die Resonanz des Impfappells der Sächsischen Familienverbände und äußert sich zur Notwenigkeit einer Impfpflicht oder Beratungspflicht insbesondere für Familien in Sachsen.

Bischofswort als Kanzelabkündigung

#advent#corona

Angesichts der Lage in unserem Land und in Anbetracht der Sächsische Corona-Notfall-Verordnung vom 19. November 2021 hat Landesbischof Tobias Bilz ein Bischofswort für alle Kirchgemeinden am 1. Advent verfasst.

Landesbischof Tobias Bilz legt darin den Bibelvers „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2. Tim 1, 7) mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie aus und ermutigt uns Christinnen und Christen, für Frieden, Verständigung und Versöhnung einzutreten.

… im Gespräch mit Simone Lang

#corona#eafsachsenimgespräch#familien#gesundheit

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung.

Simone Lang ist Sprecherin der SPD Landtagsfraktion für  Gesundheit und medizinische Versorgung, Pflege und ältere Menschen und Soziales. Im Ehrenamt ist die gelernte Krankenschwester Vorsitzende des Landesverbands für Hospiz- und Palliativmedizin Sachsen, stellv. AWO (Arbeitwohlfahrt) Landesvorsitzende und Vizepräsidentin der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG)

Sie äußert sich #eafsachsenimgespräch zur Lage im Erzgebirge, zu Impfquoten und zur Möglichkeit, Familien zu einer Impfung zu bewegen. Sie mahnt eine differenzierte Betrachtung der Entscheidungsprozesse auf Landesebene an und sieht Long-Covid als eine der Herausforderungen der Gesundheitspolitik der Zukunft.

… im Gespräch mit Prof.in Nina Weimann-Sandig

#corona#eafsachsenimgespräch#familien#gesundheit

Die eaf Sachsen möchte in der aktuellen Corona-Lage zur Information beitragen und fragt Menschen aus verschiedenen Professionen und Blickwinkeln nach ihrer Einschätzung und einem Blick in die Zukunft.

Nina Weimann-Sandig , stellvertretende Landesvorsitzende der eaf Sachsen e.V. und auch in ihrer Rolle als Soziologin beratend in der Politik unterwegs, schlägt in der 1. Folge #eafsachsenimgespräch deutliche Töne an:

Es wäre sicher klüger gewesen von Seiten der Politik – insbesondere auf Bundesebene – auf die Wissenschaft zu hören, anstatt diese nicht ernst zu nehmen.

Auch nach politischen Einschätzungen und vor allen nach den Möglichkeiten, Familien jetzt aktuell und auf lange Sicht zu stärken, wird gefragt. Die gesundheitlichen Auswirkungen von Long-Covid müssen ernst genommen und in die gesundheitspolitischen Planungen aufgenommen werden.

Impfappell

#familieninsachsen#Impfappel#impfen#impfenschuetzt

Die sächsischen Familienverbände wenden sich aktuell in einem Impfappell an Familien in Sachsen, mit der Bitte, sich impfen zu lassen.

Liebe Familien,
wir alle haben gehofft, dass die Coronapandemie in unserem Leben mit dem Beginn der Impfungen etwas in den Hintergrund tritt. Aber nun hat Corona mit der vierten Welle Sachsen wieder fest im Griff. Besonders betroffen werden auch jetzt wieder die Familien sein. Erste Kita- und Schulschließungen sind aufgrund der hohen Erkrankungszahlen bereits erfolgt. Es sind gerade hier in Sachsen noch viel zu wenige Menschen geimpft. Es steht uns als Gesellschaft ein weiterer harter Coronawinter bevor. Ein Grund für uns als sächsische Familienverbände an Sie zu appellieren:
Nutzen Sie die Möglichkeit zur Impfung!

Den kompletten Impfappell finden Sie hier

15.11.2021 | Newsletter 4/2021

Newsletter

Der neue Newsletter mit vielen Informationen rund um die Arbeit der eaf, Veranstaltungen und weiteren Themen ist erschienen. Sie finden ihn: hier.

1.Sächsischer Familiengipfel auf YouTube zum Nachschauen

FamiliengipfelPandemieSachsen

Den 1. Sächsischen Familiengipfel vom 6. November 2021 hier zum Nachschauen:

Staatsministerin Petra Köpping im Gespräch mit Sächsischen Familien zu den Themen Digitalisierung, ÖPNV, Familienfreundliche Verwaltung und natürlich Impfen und Auswirkungen der Pandemie auf Familien.