28.05.2020 | Drei Fragen an… Christina Creutz

DreiFragenan...Interview

Kindertagespflege: „Die Familien können sich weiter sicher fühlen und die Kinder werden gewohnt zuverlässig betreut.“

Christina Creutz ist Tagesmutter in Leipzig und stellvertretende Leitung des Arbeitskreises Oberschulen des Kreiselternrates (KER) Leipzig.

Das Interview finden Sie hier.

26.05.2020 | Drei Fragen an… Christian Kurzke

DreiFragenan...Interview

„Konzentration auf die Analyse der derzeitigen Situation und das Ziehen von Schlussfolgerungen für eine Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendpolitik“

Christian Kurzke ist Studienleiter „Jugend“ an der Evangelischen Akademie Meißen mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendpolitik in Ostdeutschland, Partizipation von Kindern und Jugendlichen, Kinderrechte, Geschlechtsbezogene Bildungsarbeit und Genderdialog.

Das Interview finden Sie hier.

19.05.2020 | Drei Fragen an… Dietrich Bauer

DreiFragenan...Interview

„Die Erkenntnis, wer die eigentlich „Systemrelevanten“ sind und wer eigentlich die Gesellschaft zusammenhält, muss sich endlich in einer veränderten Ausrichtung der Sozialpolitik niederschlagen.“

Dietrich Bauer ist Direktor und Vorstand der Diakonie Sachsen und findet in seinen Antworten deutliche Worte.

Das Interview finden Sie hier.

07.05.2020 | Drei Fragen an… Päivi Lukkari

DreiFragenan...Interview

Über die Coronazeit hinaus: „ Berlin und die neuen Bundesländer sind für Finn*innen interessant. Da sehe ich viel Bedarf für finnischsprachige und finnisch-deutsche kirchliche Arbeit.“

Päivi Lukkari ist finnische Pfarrerin für die Finninnen und Finnen im Osten und der Mitte Deutschlands. In diesen beiden Regionen gibt es vier finnische Gemeinden in Berlin, Bielefeld, Dresden und Hannover. Dazu kommen die beiden Gottesdienstorte Braunschweig – als eine Außenstelle von Hannover – und Leipzig als Außenstelle von Dresden.

Das Interview finden Sie hier.

05.05.2020 | Drei Fragen an… Friedhelm Fürst

DreiFragenan...Interview

„Wir brauchen ein klares politisches Bekenntnis auch für die Zeit über 2020 hinaus für Angebote, die Familien beraten und unterstützen“

Friedhelm Fürst ist Vorsitzender der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsen – eaf Sachsen e.V., Kaufmännischer Vorstand der Diakonie Sachsen (i.R.) und ausgewiesender Sozialpolitischer Experte.

Das Interview finden Sie hier.

28.04.2020 | Drei Fragen an… Frank del Chin

DreiFragenan...Interview

„Es müssen praktikable Formen gefunden werden, den Menschen in ihrer Lage, mit ihren Sorgen und Ängsten beistehen zu können.“

Frank del Chin ist Oberkirchenrat, Referent für Seelsorge und Beratung bei der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens.
In dieser Funktion ist er Fachberater für Seelsorger*innen in besonderen Seelsorgebereichen wie der Krankenhaus-, Gefängnis- oder Polizeiseelsorge. Und: Er ist Mitglied im Vorstand der eaf Sachsen e.V.

Das Interview finden Sie hier.