nl-head

Sehr geehrte Damen und Herren,

Fürst1
wir hatten alle gehofft, dass die Pandemie in unserem Leben etwas in den Hintergrund tritt. Aber wir werden eingeholt. Die vierte Welle hat uns auch in Sachsen fest im Griff. Ein Grund für mich, als Vorsitzender der eaf Sachsen zu appellieren: Nutzen Sie die Möglichkeit zur Impfung! Eine Impfung ist die beste Prävention.

Der auch von uns geforderte Familiengipfel hat als Premiere am 6. 11. stattgefunden.
Ein spannendes digitales Format ist das Ergebnis: Fünf Familien haben sich mit der Staatsministerin Petra Köpping unterhalten und ihre Fragen angebracht.
Was die eaf Sachsen für das kommende Jahr plant und worauf Sie sich verlassen können, finden Sie neben vielen anderen aktuellen Informationen in diesem Newsletter. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre.
Bleiben Sie gesund. Bleiben Sie behütet.
Ihr Friedhelm Fürst
Vorsitzender der eaf Sachsen e.V.

Was ist los in der Geschäftsstelle?

Hier stellen wir Ihnen die Highlights der letzten Zeit aus der Arbeit der eaf Sachsen vor.
Erster Sächsischer Familiengipfel
Am 6. November hat in den Räumen der eaf Sachsen in Leipzig der Erste Sächsische Familiengipfel stattgefunden.
DSC_0199 (2)
Organisiert wurde die Veranstaltung von der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Freistaat Sachsen (LAGF) unter maßgeblicher Beteiligung der eaf. Die Moderation hat in bewährter Weise Jan Witza übernommen, der auch unser TV-Magazin „Familienfragen“ moderiert.
DSC_0170
Petra Köpping, Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, hat mit sächsischen Familien über die Themen Digitalisierung, ÖPNV, familienfreundliche Verwaltung und Impfen und die Auswirkungen der Pandemie auf Familien gesprochen. Wegen der Pandemie haben wir den Familiengipfel als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt und als Livestream übertragen. Den Familiengipfel können Sie: hier nachschauen.
Paar sein Eltern werden
IMG_0868 (003)
Die neue Folge unseres TV-Magazins „Familienfragen – das Familienmagazin für Sachsen“ ist erschienen. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit der Familiengründungsphase. Moderator Jan Witza hat im Studio Hartmut Günther zu Gast, Reisesekretär, Geschäftsführer Väter und Kinder, Männerarbeit der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Béa Beste, Initiatorin eines der größten Familienblogs, erzählt von ihren Erfahrungen: Wie verändert sich eine Paarbeziehung, wenn Kinder da sind? Sylvia K. Will, (Dipl.-Psych.), Beratungsstellenleiterin beim Wegweiser e.V. in Böhlen, berichtet, welche Paare zu ihr kommen, wenn Unterstützung gebraucht wird. Linda Polenz lebt in einer Patchworkfamilie und hat im ersten Lockdown eine Facebook-Gruppe gegründet: Abenteuer Familie – Leben mit Kindern. Doro und Alex befragen Jugendliche: Wollt ihr Kinder bekommen und erzieht ihr die genau, wie eure Eltern euch erzogen haben? Die Sendung können Sie hier anschauen.
AG Familie der EVLKS
IMG_0937 (002)
Am 6. Oktober hat die AG Familie der EVLKS in der Geschäftsstelle der eaf getagt. Teilgenommen hat erstmals Beate Tschöpe, Bezirkskatechetin des Kirchenkreises Pirna, die u.a. über ihr Arbeitsfeld „Arbeit mit Kindern und Familien“ berichtet hat. Außerdem haben wir als Gast Pfarrer Dr. Gerhard Bergner begrüßt, der kurz über die Familienarbeit in der Leipziger Bethlehemgemeinde berichtet.

Neues von den Mitgliedern

Untersuchung „Perspektiven von Familienmitgliedern auf das Wechselmodell“
Bild1
Die Stellvertretende Vorsitzende der eaf Sachsen, Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig, Soziologin an der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs), hat ihre Untersuchung „Perspektiven von Familienmitgliedern auf das Wechselmodell“ vorgelegt. Die eben veröffentlichte Untersuchung finden Sie: hier. Ein Interview mit Prof. Dr. Weimann-Sandig über die Ergebnisse ihrer Untersuchung können Sie hier lesen.

Was steht an?

Fachtag "Welche Rolle spielt die Rolle?"
Am 17. Dezember wird eaf-Geschäftsführerin Eva Brackelmann an dem Fachtag "Welche Rolle spielt die Rolle?" des Projekts "Papaseiten.de" des Väterzentrums Dresden e.V. teilnehmen. Informationen zum Projekt und zum Fachtag finden Sie: hier.
Pläne für 2022
Im nächsten Jahr hat die eaf Sachsen viel vor: Olaf Schmidt und Romy Stein werden auch 2022 Fabisax - die Familiendatenbank als Redaktionsteam betreuen. Vor allem bleiben wir auf Sendung: 2022 soll es insgesamt sechs Ausgaben unseres TV-Magazins "Familienfragen" geben! Nicht zuletzt übernimmt die eaf Sachsen für zwei Jahre die Federführung der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Freistaat Sachsen (LAGF). Schließlich hoffen wir, 2022 unsere lang geplante und durch die Pandemie immer wieder verschobene "Mitgliedertour" durchführen zu können, um mit unseren Mitgliedern in den direkten Austausch zu treten.
Beiträge oder Ankündigungen wichtiger Veranstaltungen in Ihren Einrichtungen für den nächsten eaf-Newsletter schicken Sie bitte bis zum Redaktionsschluss am 10. Januar 2022 an info@eaf-sachsen.de.
MailPoet